Dark Mode On / Off

Kennst du Brahmi?

Kennst du Brahmi?

Brahmi ist ein wichtiges Kraut, das wild in Indien wächst und in der ayurvedischen Medizin seit langem verwendet wird. Es wächst auch in Australien, Europa, Afrika und Amerika. Es ist ein nicht aromatisches Kriechkraut, das üblicherweise in sumpfigen oder feuchten Gebieten wächst. Fast ganzjährig blüht es und trägt Früchte. Die Blüten sind klein mit vier oder fünf Blütenblättern. Die Blätter sind sehr saftig und sind der im Ayurveda hauptsächlich verwendete Pflanzenteil.

Verwendungszweck

Brahmi ist ein stark wirksames therapeutisches Kraut und enthält kraftvolle Antioxidantien, die vor
Zellschäden schützen. Untersuchungen zeigen, dass es gedächtnisunterstützend wirkt, was bedeutet,
dass es Gehirnfunktionen wie Merk- und Konzentrationsfähigkeit sowie die intellektuelle
Kapazität verbessert und optimiert. Es fördert einen ausgeglichenen emotionalen Zustand und bringt gute Schlafqualität. Es kann helfen, die Symptome von ADHS, einer neuronalen
Entwicklungsstörung bei Kindern, zu reduzieren. Es hat eine starke Wirkung gegen Stress und Angstzustände und hilft auch, Bluthochdruck zu senken.

Tipps 

½ TL Brahmi-Pulver mit Honig mischen. Vor dem Schlafengehen eingenommen unterstützt es eine gute Schlafqualität.

¼ TL Brahmi-Pulver mit ¼ TL Ashwagandha-
Pulver mit heißem Wasser oder Ghee.
Dreimal täglich eingenommen, ist es ein ausg-ezeichnetes Nervenstärkungsmittel und hilft, Angstzustände und Stress abzubauen.

Einfluss auf Dohas

– Kapha und Pitta

Geschmack – Rasa

bitter, zusammenziehend


Subtitle for this block

Folge bel Reisen auf Instagram!